Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte (HBPG)


Wettbewerb am Fachbereich Design der FHP
Für sein Erscheinungsbild hatte das Potsdamer Museum HBPG 2007 einen studentischen Wettbewerb ausgeschrieben.
Bis heute behielt das HBPG sein damals bestehendes Corporate Design - aber mein Studienfreund Martin und ich freuten uns wie Stinte über unseren hochdotierten 1. Platz!


Entwurf (2007): Constanze Vogt und Martin Jordan





Fragmente Brandenburgisch-Preußischer Geschichte
Ausgehend von den Flaggen Preußens und Brandenburgs dekonstruierten wir ihre Wappentiere in je 100 Teile. Die Details des preußischen Adlers färbten wir „Preußisch“-Blau; jene des brandenburgischen Adlers in das Rot der Flagge Brandenburgs. Mit den Fragmenten entstand ein unbegrenzt kombinierbares Vokabular und ein Zeichen, das sinnbildlich ankündigt, wovon das Museum erzählt.



Visitenkarten

Briefbogen






Ein Museum für Alle
+ + + Regierung zwingt Landwirte zu Kartoffelanbau + + + Berliner klauen Brandenburger Weisse + + + Vatikan erwägt Umzug nach Teltow + + + ...

Reelle Aspekte aus der Geschichte Brandenburgs werden in die sprachliche Knappheit der Boulevardpresse überführt. Dadurch geraten die Fakten unscharf und werden deutlich popularisiert. ›Zeitgeschichte‹ streift ihr Image von verstaubtem Expertenstoff ab und kann mit zeitgemäßer Neugierde frisch entdeckt werden. Das Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte verspricht die Auflösung aller angeteaserten ›News‹: Denn ›Wie’s wirklich war‹ erfährt man dort.

Postkarten zur ständigen und zur temporären Ausstellungen des HBPG









Der Geschichte auf der Spur
An touristisch wichtigen Orten Potsdams werden überlebensgroße Raumobjekte aufgestellt. Sie sind in die dritte Dimension gebrachte Fragmente des brandenburgischen und preußischen Adlers in Brandenburgisch-Rot beziehungsweise Preussisch-Blau. Auch sie tragen boulevard-medial angerissene Geschichtsfetzen. Ebenso sind Adresse, Öffnungszeiten und die Website des HBPG darauf vermerkt.





letzte Änderung: 25.11.2016 | anmelden