Netzwerk Architekturexport

von der Bundesarchitektenkammer Berlin


NAX, das Netzwerk Architekturexport, macht genau das, was sein Name sagt: Es vertritt deutsche Architekten und ihre Büros in der ganzen Welt. NAX zeigt dortigen Bauherren und Investoren, warum sich die Zusammenarbeit mit deutschen Architekten und Ingenieuren lohnt.


Messe-/Ausstellungsgestaltung

UrbanTec Köln, 2011


Mehr als die Hälfte aller Menschen leben heute in Städten, Ballungsräumen, Megacities. Darauf müssen Architekten und Planer reagieren. NAX präsentierte auf der UrbanTec Patenbüros, die den Herausforderungen ›Klimawandel, Rohstoffverknappung, Bevölkerungswachstum‹ mit ökologisch und ökonomisch herausragenden Baulösungen begegnen.

Für unsere NAX-Skyline sponserte Rademacher 160 Euro-Paletten, die nach der Urbantec allesamt wieder in den Logistikkreislauf zurückgegangen sind. Die NAX-Tafeln werden für weitere NAX-Ausstellungen genutzt — im Frühjahr hängen sie im Goethe-Institut Paris. Eine bessere Ökobilanz war nicht zu machen.




NAX-Messestand vor der Eröffnung der UrbanTec (Köln, 11-2011)







Patenbögen

Die Mitglieder im NAX-Netzwerk heißen ›Paten‹. Wenn NAX als Botschafter seiner Architekten- und Ingenieurbüros verreist, werden Informationen zu den über 40 Paten mittels individueller NAX-Bögen verteilt.

















letzte Änderung: 25.11.2016 | anmelden